Kalibrieren des Gashebels - Copter gibt bei 2 mm schon Vollgas
« on: September 18, 2018, 08:40:49 pm »
Hallo zusammen,

ich habe vor ein paar Tagen das aktuelle LibrePilot auf meinen CC3D installiert und den Setup Wizzard soweit erfolgreich durchgeführt.

Allerdings würde ich gerne den Gashebel so einstellen, dass der Copter bei der Mittelstellung des Gashebels im Schwebemodus ist.
Bei "Vehicle" Ich hab schon die Throttle Kurve auf extreme Werte gesetzt, aber keine Reaktion.
Bei "output" hab ich auch an den Einstellungen der Motoren gespielt, aber auch da kein Erfolg.

Wenn ich der Copter "armed" ist laufen die Rotoren gleichmäßig.
Ich halte den Copter fest, damit er nicht sofort fippt oder abhaut. Sobald ich den Gashebel auch nur 2mm bewege geht das Ding ab wie Schmitts Katze.

Hat jemand ne Idee was ich noch machen kann?

utoedter

  • ***
  • 134
    • Frickeln und mehr
Re: Kalibrieren des Gashebels - Copter gibt bei 2 mm schon Vollgas
« Reply #1 on: September 18, 2018, 10:58:13 pm »
Hallo zusammen,

ich habe vor ein paar Tagen das aktuelle LibrePilot auf meinen CC3D installiert und den Setup Wizzard soweit erfolgreich durchgeführt.

Allerdings würde ich gerne den Gashebel so einstellen, dass der Copter bei der Mittelstellung des Gashebels im Schwebemodus ist.
Bei "Vehicle" Ich hab schon die Throttle Kurve auf extreme Werte gesetzt, aber keine Reaktion.
Bei "output" hab ich auch an den Einstellungen der Motoren gespielt, aber auch da kein Erfolg.

Wenn ich der Copter "armed" ist laufen die Rotoren gleichmäßig.
Ich halte den Copter fest, damit er nicht sofort fippt oder abhaut. Sobald ich den Gashebel auch nur 2mm bewege geht das Ding ab wie Schmitts Katze.

Hat jemand ne Idee was ich noch machen kann?

Passiert das auch wenn du im Output Bildschirm über die live ausgabe den reglerbereich testest ? Also gelichmässige Zunahme der Drehzahl über den gesamten bereich.   

Re: Kalibrieren des Gashebels - Copter gibt bei 2 mm schon Vollgas
« Reply #2 on: September 19, 2018, 04:53:28 am »
Über Google Übersetzer:
---------------------
Für ein typisches Setup:
Die Eingabeseite Throttle Neutral sollte ungefähr 40 Einheiten (us) über dem Minimum liegen.
Die Seite Alle Motorausgänge sollte ungefähr 70 Einheiten über dem Minimum liegen.

=============

Via Google Translate:
---------------------
For a typical setup:
Input page Throttle Neutral should be about 40 units (us) above Minimum.
All Output page Motor Neutrals should be about 70 units (us) above Minimum.

Re: Kalibrieren des Gashebels - Copter gibt bei 2 mm schon Vollgas
« Reply #3 on: September 19, 2018, 03:39:27 pm »

Passiert das auch wenn du im Output Bildschirm über die live ausgabe den reglerbereich testest ? Also gelichmässige Zunahme der Drehzahl über den gesamten bereich.

Nein im manuellen Testmodus kann ich die Motoren relativ fein ansteuern und kalibrieren.

Wenn ich den Copter über die Fernbedienung auf "armed" stelle laufen die Propeller ja auch so, aber sobald ich das Gas nur antippe gehts extremst los.
Beim Input sehe ich aber die Werte von der Fernsteuerung schon auch langsam von 1000 bis 2000 aufbauen.

utoedter

  • ***
  • 134
    • Frickeln und mehr
Re: Kalibrieren des Gashebels - Copter gibt bei 2 mm schon Vollgas
« Reply #4 on: September 19, 2018, 06:31:45 pm »
Dann sind die Gaswege erstmal ok. So wie Cliff geschrieben hat, die Mitte ca. 50 msec über dem Wert eingestellt, bei dem im Output Schirm die Motoren anfangen zu drehen?


Gesendet von iPhone mit Tapatalk Pro

Re: Kalibrieren des Gashebels - Copter gibt bei 2 mm schon Vollgas
« Reply #5 on: September 19, 2018, 08:26:18 pm »
Dann sind die Gaswege erstmal ok. So wie Cliff geschrieben hat, die Mitte ca. 50 msec über dem Wert eingestellt, bei dem im Output Schirm die Motoren anfangen zu drehen?


Gesendet von iPhone mit Tapatalk Pro

Danke euch, ich hab es hinbekommen. Ich hab an den Max Werten im Output gespielt.
Als Default hatte ich eine Range von 1000 - 1900.

Der Motor Läuft bei ca 1030 an und hebt bei 1350 ab. Wenn ich den Max Wert auf 1600 reduziere ist der Gashebel relativ zahm.
Damit werde ich jetzt mal anfangen zu spielen...

Re: Kalibrieren des Gashebels - Copter gibt bei 2 mm schon Vollgas
« Reply #6 on: September 19, 2018, 08:37:23 pm »

Wenn ich der Copter "armed" ist laufen die Rotoren gleichmäßig.
Ich halte den Copter fest, damit er nicht sofort fippt oder abhaut. Sobald ich den Gashebel auch nur 2mm bewege geht das Ding ab wie Schmitts Katze.

Hat jemand ne Idee was ich noch machen kann?

Nur der Vollständigkeit geschuldet. Das Flippen kam daher, dass mein CC3D um 180grad gedreht montiert ist.
Das ist mir erst später aufgefallen. Wenn der USB Port nach vorne zeigt ist der CC3D um 180 Grad gedreht...

Wenn ich das schneller gemerkt hätte hätte ich mir Rotoren für 5€ sparen können ;D

Und zum Festhalten des Copters immer Lederhandschuhe tragen... Mir fehlt aktuell einiges an Haut auf dem Daumen, die Rotoren sind mindestens so gut wie Küchenhobel.. :'(

utoedter

  • ***
  • 134
    • Frickeln und mehr
Re: Kalibrieren des Gashebels - Copter gibt bei 2 mm schon Vollgas
« Reply #7 on: September 19, 2018, 09:08:28 pm »
Sei froh, dass dich noch kein Hubi gebissen hat....


Gesendet von iPhone mit Tapatalk Pro